135. VDLUFA-Kongress

Qualität landwirtschaftlicher Erzeugnisse in der Wertschöpfungskette: Verbraucheranspruch und nachhaltige Erzeugung

24. - 27. September 2024

Mehr Informationen

Über den Kongress

Qualität landwirtschaftlicher Erzeugnisse in der Wertschöpfungskette: Verbraucheranspruch und nachhaltige Erzeugung

Wo

KIT Karlsruhe

Wann

Dienstag bis Freitag
24. - 27. September 2024

Einladung der VDLUFA-Präsidentin

Dr. Anja Töpper

Sehr geehrte Damen und Herren,
Liebe Mitglieder und Freunde des VDLUFA,

wir freu­en uns, dass der 135. VD­LU­FA-Kon­gress vom 24. bis zum 27. Sep­tem­ber 2024 in Karls­ru­he statt­fin­den wird, den wir ge­mein­sam mit der Fa­kul­tät Che­mie und Bio­wis­sen­schaf­ten des Karls­ru­her In­sti­tuts für Tech­no­lo­gie so­wie dem Land­wirt­schaft­li­chen Tech­no­lo­gie­zen­trum Au­gus­ten­berg in Karls­ru­he durch­füh­ren wer­den. Die Schirm­herr­schaft wird das Bun­des­mi­nis­te­ri­um für Er­näh­rung und Land­wirt­schaft über­neh­men.

Der Kon­gress wid­met sich dem Ge­ne­ral­the­ma Qua­li­tät land­wirt­schaft­li­cher Er­zeug­nis­se in der Wert­schöp­fungs­ket­te: Ver­brau­cher­an­spruch und nach­hal­ti­ge Er­zeu­gung – ein ak­tu­el­les The­ma, mit dem wir uns den ver­schie­de­nen Fa­cet­ten der land­wirt­schaft­li­chen Pro­duk­ti­on im Kon­text der Er­war­tun­gen und Wün­sche von Ver­brau­che­rin­nen und Ver­brau­chern an­neh­men wer­den. Da­bei wird si­cher auch das Span­nungs­feld zwi­schen Wunsch und Wirk­lich­keit an­ge­spro­chen.

Zur Er­öff­nung un­se­res Kon­gres­ses am Diens­tag, 24. Sep­tem­ber 2024, um 14 Uhr ste­hen im Rah­men un­se­rer Ple­nar­ta­gung un­ter an­de­rem Vor­trä­ge von Prof. Dr. Mir­ko Bun­zel (Karls­ru­her In­sti­tut für Tech­no­lo­gie) zu Pro­filing­me­tho­den für die Ana­ly­se von Zell­wand­po­ly­sac­cha­ri­den und Prof. Dr. Ge­sa Busch (Hoch­schu­le Wei­hen­ste­phan-Tri­es­dorf) zum The­ma Ver­brau­cher­ver­hal­ten und Nach­hal­tig­keit im Mit­tel­punkt.
Am Mitt­woch, 25. Sep­tem­ber, wird das Ge­ne­ral­the­ma vor­mit­tags im Ge­mein­sa­men Work­shop mit wei­te­ren Fach­vor­trä­gen er­wei­tert und ver­tieft. Da­bei wer­den The­men wie „Qua­li­tät der Dün­ge­mit­tel-Zu­las­sung von EU-Dün­ge­pro­duk­ten und na­tio­na­len Dün­ge­mit­teln“ oder „Kreis­lauf­den­ken als in­te­gra­ler Be­stand­teil der Fut­ter­mit­tel­her­stel­lun­g“, um nur zwei As­pek­te her­aus­zu­grei­fen, auf dem Pro­gramm ste­hen.
Für den Nach­mit­tag des 25. Sep­tem­bers und am Don­ners­tag, 26. Sep­tem­ber, sind Öf­fent­li­che Sit­zun­gen vor­ge­se­hen, in de­nen ak­tu­el­le For­schungs­ar­bei­ten und de­ren Er­geb­nis­se vor­ge­stellt wer­den.
Die für den 27. Sep­tem­ber ge­plan­te Agrar­öko­lo­gi­sche Ex­kur­si­on führt in die Nä­he von Ras­tatt, wo Sie sich an­schau­lich über die PFAS-Be­las­tung von Bö­den, Be­wäs­se­rungs­was­ser und Ern­te­pro­duk­ten so­wie den Um­gang da­mit in­for­mie­ren kön­nen. Dar­auf folgt ei­ne Wein­pro­be in Bühl. Zum Ab­schluss geht es ins be­nach­bar­te El­sass. Dort wer­den Flä­chen be­sucht, die mit kon­ser­vie­ren­den Acker­bau­me­tho­den be­wirt­schaf­tet wer­den.

Ihre Vorträge und Posterbeiträge für die Öffentlichen Sitzungen, ebenso wie die Teilnahme am Kongress, können Sie ab sofort unter https://www.vdlufa2024.de anmelden.

Wir freu­en uns auf den per­sön­li­chen Aus­tausch mit Ih­nen und la­den Sie herz­lich zu un­se­rem Kon­gress nach Karls­ru­he ein.

Herzliche Grüße

Dr. Anja Töpper
Präsidentin VDLUFA

Programm

Übersicht aller Sitzungen und Vorträge

Keine Ergebnisse
Filter zurücksetzen
  • 06:30
  • 07:00
  • 07:30
  • 08:00
  • 08:30
  • 09:00
  • 09:30
  • 10:00
  • 10:30
  • 11:00
  • 11:30
  • 12:00
  • 12:30
  • 13:00
  • 13:30
  • 14:00
  • 14:30
  • 15:00
  • 15:30
  • 16:00
  • 16:30
  • 17:00
  • 17:30
  • 18:00
  • 18:30
  • 19:00
  • 19:30
  • 20:00
  • 20:30
Für den 23.09.2024 sind noch keine Sitzungen vorhanden
Keine Ergebnisse
Filter zurücksetzen
  • 13:30
  • 14:00
  • 14:30
  • 15:00
  • 15:30
  • 16:00
  • 16:30
  • 17:00
  • 17:30
  • 18:00
  • 18:30
  • Gebäude 20.30 (Englerstraße 2)
    • 14:00 - 14:15
      Plenartagung: Eröffnung und Begrüßung
      Mehr...
    • 14:15 - 15:45
      Plenartagung: Grußworte und Ehrungen
      Mehr...
    • 15:45 - 18:00
      Plenartagung: Vorträge mit anschließender Podiumsdiskussion
      Mehr...
Keine Ergebnisse
Filter zurücksetzen

Plenartagung: Eröffnung und Begrüßung

14:00 - 14:15 | Gebäude 20.30 (Englerstraße 2)

VDLUFA

Plenartagung: Eröffnung und Begrüßung durch Dr. Anja Töpper, Karlsruhe, Präsidentin des VDLUFA

Plenartagung: Grußworte und Ehrungen

14:15 - 15:45 | Gebäude 20.30 (Englerstraße 2)

VDLUFA

Plenartagung: Grußworte mit Rednerinnen und Rednern des Verbands Deutscher Landwirtschaftlicher Untersuchungs- und Forschungsanstalten e.V., des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft, des Ministeriums für Ernährung, Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg sowie des Karlsruher Instituts für Technologie Ehrungen

Plenartagung: Vorträge mit anschließender Podiumsdiskussion

15:45 - 18:00 | Gebäude 20.30 (Englerstraße 2)

VDLUFA

Plenartagung: Vorträge mit anschließender Podiumsdiskussion 1) „Profilingmethoden zur Analyse von Zellwandpolysacchariden und deren Anwendung in der Lebensmittel- und Futtermittelanalytik“ Prof. Dr. Mirko Bunzel, Karlsruher Institut für Technologie 2) „Verbraucherverhalten und Nachhaltigkeit zwischen Wunsch und Wirklichkeit“ Prof. Dr. Gesa Busch, Hochschule Weihenstephan-Triesdorf, Freising 3) „Herausforderungen für die Risikocharakterisierung unerwünschter Stoffe - per- und polyfluorierte Alkylverbindungen (PFAS) entlang der Wertschöpfungskette“ Dr. Janine Kowalczyk, Bundesinstitut für Risikobewertung, Berlin

Keine Ergebnisse
Filter zurücksetzen
  • 08:00
  • 08:30
  • 09:00
  • 09:30
  • 10:00
  • 10:30
  • 11:00
  • 11:30
  • 12:00
  • 12:30
  • Gebäude 20.30 (Englerstraße 2)
    • 08:30 - 12:00
      Gemeinsamer Workshop
      Mehr...
Keine Ergebnisse
Filter zurücksetzen

Gemeinsamer Workshop

08:30 - 12:00 | Gebäude 20.30 (Englerstraße 2)

VDLUFA

Gemeinsamer Workshop, bei dem das Generalthema „Qualität landwirtschaftlicher Erzeugnisse in der Wertschöpfungskette: Verbraucheranspruch und nachhaltige Erzeugung“ von geladenen Referentinnen und Referenten vertieft wird: 1) „Herausforderungen für die Risikocharakterisierung von Mykotoxinen als unerwünschte Stoffe“ Dr. Susanne Kersten, Friedrich-Loeffler-Institut, Braunschweig 2) „Qualität der Düngemittel-Zulassung von EU-Düngeprodukten und nationalen Düngemitteln“ Dr. Karl Severin, VDLUFA Speyer 3) „Sensorische Qualitätseigenschaften von Lebens- und Futtermitteln: Entstehung und Analytik flüchtiger Verbindungen“ Prof. Dr. Matthias Wüst, Universität Bonn 4) „Methoden zur Charakterisierung technofunktioneller Qualitätseigenschaften von Milch- und Pflanzenproteinpräparaten?“ Prof. Dr. Jörg Hinrichs, Universität Hohenheim, Stuttgart 5) „Kreislaufdenken als integraler Bestandteil der Futtermittelherstellung“ Dr. Michael Lüke, Deutscher Verband Tiernahrung, Bonn

Keine Ergebnisse
Filter zurücksetzen
  • 06:30
  • 07:00
  • 07:30
  • 08:00
  • 08:30
  • 09:00
  • 09:30
  • 10:00
  • 10:30
  • 11:00
  • 11:30
  • 12:00
  • 12:30
  • 13:00
  • 13:30
  • 14:00
  • 14:30
  • 15:00
  • 15:30
  • 16:00
  • 16:30
  • 17:00
  • 17:30
  • 18:00
  • 18:30
  • 19:00
  • 19:30
  • 20:00
  • 20:30
Für den 26.09.2024 sind noch keine Sitzungen vorhanden
Keine Ergebnisse
Filter zurücksetzen
  • 06:30
  • 07:00
  • 07:30
  • 08:00
  • 08:30
  • 09:00
  • 09:30
  • 10:00
  • 10:30
  • 11:00
  • 11:30
  • 12:00
  • 12:30
  • 13:00
  • 13:30
  • 14:00
  • 14:30
  • 15:00
  • 15:30
  • 16:00
  • 16:30
  • 17:00
  • 17:30
  • 18:00
  • 18:30
  • 19:00
  • 19:30
  • 20:00
  • 20:30
Für den 27.09.2024 sind noch keine Sitzungen vorhanden

Referenten

Einige unserer Hauptredner

Prof. Dr. Gesa Busch
Prof. Dr. Gesa Busch

Food Consumption and Wellbeing

Hochschule Weihenstephan-Triesdorf
Fakultät Nachhaltige Agrar- und Energiesysteme

Prof. Dr. Mirko Bunzel
Prof. Dr. Mirko Bunzel

Karlsruhe Institut für Technologie
Fakultät Lebensmittelchemie und Phytochemie

Tagungs­ort

KIT Karlsruhe

KIT Karlsruhe

Adresse
KIT Karlsruhe
Gebäude 20.40

Englerstraße 7
76131 Karlsruhe

Unterbringung

Hotel gesucht?

Einige Hotels in der Nähe des Tagungsortes:
Hotels anzeigen

Anmeldung

Einzelanmeldung

Tageskarte
130 €
Frühbucherpreis bis 23.08.2024
danach: 150 €

  • Anmeldung für einen Tag
  • Teilnahmebescheinigung
  • Mitglied des VDLUFA: 80 €
    im Ruhestand (Mitglied): 40 €
    im Ruhestand (kein Mitglied): 70 €

Einzelanmeldung

Dauerkarte
230 €
Frühbucherpreis bis 23.08.2024
danach: 270 €

  • Anmeldung für alle Tage
  • Teilnahmebescheinigung
  • Mitglied des VDLUFA: 130 €
    im Ruhestand (Mitglied): 40 €
    im Ruhestand (kein Mitglied): 70 €

Gruppenanmeldung

nur für Institute
ab 300 €
Dauerkarte für 3 Teilnehmer inklusive
ab dem 4. Teilnehmer: 20,00 €

  • Anmeldung mehrerer Teilnehmer
  • Teilnahmebescheinigung
  • Eine Gruppenanmeldung ist nur für beim VDLUFA registrierte Insitute mit entsprechender Berechtigung möglich

Hotels

Hotels in der Nähe des Tagungsortes

Hotel Ambassador

Hotel Ambassador

Hirschstraße 34-36, 76133  Karlsruhe

2,8 km vom Tagungsort

IntercityHotel Karlsruhe

IntercityHotel Karlsruhe

Victor-Gollancz-Straße 1, 76137  Karlsruhe

3,6 km vom Tagungsort

B&B Hotel Karlsruhe

B&B Hotel Karlsruhe

Schwarzwaldstraße 92, 76137  Karlsruhe

3,5 km vom Tagungsort

Moxy Karlsruhe

Moxy Karlsruhe

Lorbeerweg 24, 76149  Karlsruhe

4,8 km vom Tagungsort

acora Living the City

acora Living the City

Sophienstraße 69, 76133  Karlsruhe

2,8 km vom Tagungsort

F.A.Q

Häufig gestellte Fragen

  • KIT Karls­ru­he
    Ge­bäu­de 20.40

    Eng­ler­stra­ße 7
    76131 Karls­ru­he

    • Un­ter https://www.vdlufa2024.de fin­den Sie ei­nen But­ton zur An­mel­dung.
    • Kli­cken Sie auf Ein­zel­an­mel­dung und be­fol­gen Sie die Schrit­te im An­mel­de­fo­mu­lar.
    • Die Aus­wahl des An­mel­de­typs (z.B.: Mit­glied, Re­fe­rent, Stu­dent, etc.) be­ein­flusst die buch­ba­ren Leis­tun­gen und Prei­se.
    • Mit­glie­der be­nö­ti­gen zur An­mel­dung ih­re Mit­glieds­num­mer. Bit­te hal­ten Sie die­se be­reit.
    • Wäh­len Sie die ge­wünsch­ten An­ge­bo­te aus und be­stä­ti­gen Sie die Bu­chung zah­lungs­pflich­tig bzw. kos­ten­frei.
    • Sie kön­nen Ih­re An­mel­dung bis ein­schl. 05.09.2024 je­der­zeit än­dern/an­pas­sen - nach die­sem Zeit­punkt er­folgt die Rech­nungs­stel­lung und ei­ne Än­de­rung Ih­rer An­mel­dung ist on­line nicht mehr mög­lich.
    • Bit­te be­glei­chen Sie die Teil­nah­me­ge­bühr nach Rech­nungs­stel­lung per Über­wei­sung.
    • Nach Ab­schluss der Re­gis­trie­rung er­hal­ten Sie ei­ne E-Mail, mit dem Sie Ih­re An­mel­dung be­stä­ti­gen müs­sen. Prü­fen Sie ggf. Ih­ren SPAM-Ord­ner.

  • Bit­te nut­zen Sie hier­für die Ein­zel­an­mel­dung und wäh­len Sie im ers­ten Schritt als An­mel­de­art "Ich bin: Re­fe­rent".

    Sie fin­den die Ein­zel­an­mel­dung un­ter https://www.vdlufa2024.de/Einzelanmeldung

  • Sie kön­nen sich für den Kon­gress und be­glei­ten­de Ver­an­stal­tun­gen auch vor Ort am Ta­gungs­coun­ter an­mel­den.

    Bit­te be­ach­ten Sie, dass für ein­zel­ne Ver­an­stal­tun­gen mög­li­cher­wei­se ma­xi­ma­le Teil­neh­mer­zah­len vor­ge­se­hen sind und die ge­wünsch­te Ver­an­stal­tung vor Ort dann even­tu­ell nicht mehr ge­bucht wer­den kann.

    Bei ei­ner An­mel­dung vor Ort kön­nen Sie die Teil­nah­me­ge­bühr wahl­wei­se am Ta­gungs­coun­ter in bar be­glei­chen oder wir sen­den Ih­nen ei­ne Rech­nung zu, die sie per Über­wei­sung be­glei­chen.

  • Ih­re Teil­nah­me­be­schei­ni­gung er­hal­ten Sie zu­sam­men mit Ih­rem Badge am Ta­gungs­coun­ter.

  • Sie kön­nen ein­zel­ne Ta­ges­ti­ckets oder ei­ne Dau­er­kar­te für al­le Ta­ge er­wer­ben. Ge­son­der­te Ti­ckets für ein­zel­ne Vor­trä­ge gibt es nicht.

  • Mit ei­nem Ta­ges- oder Kon­gres­sti­cket er­hal­ten Sie Zu­gang zum wis­sen­schaft­li­chen Pro­gramm.

    Bit­te be­ach­ten Sie, dass auf­grund der herr­schen­den Auf­la­gen in den ein­zel­nen Vor­trags­sä­len deut­lich we­ni­ger Plät­ze zur Ver­fü­gung ste­hen und es so­mit kei­ne Ga­ran­tie gibt, dass der ge­wünsch­te Vor­trag be­sucht wer­den kann. Ei­ne Über­schrei­tung der ge­neh­mig­ten An­zahl von Per­so­nen in den Sä­len ist un­ter­sagt.

  • Bei ei­ner nach­weis­pflich­ti­gen Teil­neh­mer­art (z.B.: Stu­dent/in, etc.) ist ei­ne Be­schei­ni­gung nö­tig, dass Sie be­rech­tigt sind, den ver­güns­tig­ten Ta­rif zu bu­chen. Der Nach­weis muss zu Kon­gress­be­ginn am Ta­gungs­scoun­ter ve­ri­fi­ziert und wäh­rend des Kon­gres­ses gül­tig sein.

  • Sie kön­nen Ih­re An­mel­dung bis ein­schl. 05.09.2024 je­der­zeit stor­nie­ren. Für Stor­nie­run­gen oder Um­bu­chun­gen nach die­sem Zeit­punkt bzw. nach Rech­nungs­stel­lung wird ei­ne Be­ar­bei­tungs­ge­bühr von 25,00 € be­rech­net. Bit­te be­ach­ten Sie, dass für Stor­nie­run­gen ab dem 17.09.2024 kei­ner­lei Er­stat­tung mehr mög­lich ist.

  • Aus­sa­ge­kräf­ti­ge, ein­sei­ti­ge Kurz­fas­sun­gen kön­nen un­ter https://www.vdlufa2024.de/Beitragseinreichung bis ein­schl. 31.05.2024 di­rekt on­line ein­ge­reicht wer­den.

    Die ein­ge­rich­ten Bei­trä­ge wer­den als Druck­vor­la­ge in dem Band "Kurz­fas­sun­gen der Re­fe­ra­te", der zum Kon­gress ver­öf­fent­licht wird, über­nom­men.

    Bit­te schla­gen Sie bei Ih­rer Ein­rei­chung ei­ne Zu­ord­nung zu ei­nem The­men­be­reich vor.

  • Wäh­len Sie bei der An­mel­dung die ent­spre­chen­de An­mel­de­art (Pres­se) aus. Wen­den Sie sich nach Ih­rer An­kunft beim Kon­gress zur Ak­kre­di­tie­rung bit­te an den Ta­gungs­coun­ter.

  • Wenn Sie als Aus­stel­ler*in mit ei­nem Stand auf dem Kon­gress ver­tre­ten sein wol­len, ist den­noch ei­ne An­mel­dung zum Kon­gress not­wen­dig. Wäh­len Sie bei der An­mel­dung die ent­spre­chen­de An­mel­de­art (Aus­stel­ler) aus. Wen­den Sie sich nach Ih­rer An­kunft beim Kon­gress bit­te an den Ta­gungs­coun­ter.

  • Das aus­führ­li­che und ta­ges­ak­tu­el­le Pro­gramm kön­nen Sie auf der Kon­gress-Web­site un­ter fol­gen­dem Link ab­ru­fen:
    https://www.vdlufa2024.de/Programm

Bleiben noch Fragen offen?

Melden Sie sich gerne bei uns

Galerie

Einige Bilder der letzten Veranstaltungen